Gesund zunehmen

Zunehmen

Übergewicht ist ein Problem, das viele Menschen betrifft und das viele Ratgeber und Diäten behandeln. Dabei tritt auch das umgekehrte Problem häufiger auf als bekannt. Gemeint ist das Untergewicht. Untergewichtige Menschen haben im Verhältnis zur Körpergröße ein viel zu geringes Gewicht. Sie fühlen sich ebenso wenig wohl in ihrer Haut wie Übergewichtige und möchten an Gewicht zunehmen. Einige Tipps zeigen, wie Untergewichtige gesund zunehmen können, um sich wieder gesund und fit zu fühlen.

Gesund zunehmen durch höhere Kalorienzufuhr

Zwei Ursachen können für ein zu geringes Körpergewicht verantwortlich sein. Gelegentlich liegt eine Erkrankung oder eine genetische Voraussetzung vor, durch die der Körper nicht zunehmen kann. Hier ist ärztliche Hilfe angezeigt. In den meisten Fällen allerdings hat ein zu geringes Körpergewicht nur eine Ursache: Der Betroffene kann nicht zunehmen, weil er weniger Kalorien verzehrt als sein Körper verbraucht. Als Folge holt sich der Körper die benötigte Energie aus den Reserven. Untergewichtige müssen also mehr und vor allem die richtigen Nahrungsmittel zu sich nehmen, um den Körper richtig zu versorgen und dadurch gesund zunehmen zu können.

NEU
CHF2.20 inkl. MWST
NEU
CHF22.90 inkl. MWST
NEU
Bewertet mit 5.00 von 5
CHF44.90 inkl. MWST
NEU
CHF34.90 inkl. MWST
NEU
CHF29.90 inkl. MWST
NEU
CHF34.90 inkl. MWST
Aktion
CHF149.90 CHF119.90 inkl. MWST
CHF11.90 inkl. MWST
Aktion
CHF69.90 CHF43.90 inkl. MWST
TOPSELLER
Bewertet mit 5.00 von 5
CHF16.90 inkl. MWST
TOPSELLER
CHF3.40CHF35.90 inkl. MWST
TOPSELLER
Bewertet mit 4.75 von 5
CHF39.90 inkl. MWST
CHF9.90 inkl. MWST
TOPSELLER
Bewertet mit 5.00 von 5
CHF19.90 inkl. MWST

Fett- und eiweißreiche Lebensmittel zum Zunehmen

Gesund zunehmen ist einfacher als gesagt. Viele Menschen, die an Untergewicht leiden, geben an, dass sie häufig riesige Portionen an fettreichen Lebensmitteln verzehren und trotzdem nicht zunehmen. Das zeigt, dass es beim Zunehmen nicht allein darauf ankommt, viele Kalorien in sich hineinzustopfen. Gesund zunehmen lässt sich nur durch hochwertige Kalorien und durch eine veränderte Lebensweise. Gerade solche Fressattacken werden von zu dünnen Menschen zwar gelegentlich zum Zunehmen abgehalten, doch an den anderen Tagen nehmen sie zu wenig Kalorien zu sich. Insgesamt bekommt also der Körper auch nach Fast-Food-Orgien noch immer zu wenig Kalorien, ganz abgesehen, dass niemand mit einer solchen "Diät" gesund zunehmen kann.

Wie viele Kalorien braucht der Mensch zum Zunehmen?

Gesund zunehmen bedeutet, hochwertige Kalorien aus gesunden Nahrungsmitteln zu essen, dieses regelmäßig und über einen längeren Zeitraum zu tun und dabei auch noch Kraftsport zu treiben. Nur durch diese drei Komponenten lässt sich dauerhaft an Gewicht zunehmen. Wie viele Kalorien ein Mensch tatsächlich braucht, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Das Alter spielt ebenso eine Rolle wie die Größe, das Geschlecht und die körperlichen Aktivitäten. Ein Mensch, der viel Sport treibt oder einer anstrengenden körperlichen Arbeit nachgeht, verbraucht sehr viel mehr Kalorien, als jemand, der einen Bürojob hat und sich nach der Arbeit auf das Sofa zurückzieht. Durch Gewichtstabellen lässt sich der individuelle ungefähre Kalorienbedarf ermitteln. Grob gerechnet lässt sich sagen, dass ein Mann 2.900 und eine Frau 2.300 Kalorien täglich braucht, um das Gewicht zu halten. Um ein Kilogramm Körpergewicht zunehmen zu können, sind 7.000 Kalorien notwendig. Wer also in zwei Wochen ein Kilogramm gesund zunehmen möchte, muss täglich 500 Kalorien zusätzlich verzehren. Kalorientabellen zeigen an, wie viele Kalorien in den einzelnen Lebensmitteln vorhanden sind. So lässt sich ein Speiseplan erstellen, der dem Körper mehr Kalorien zuführt, damit er an Gewicht zunehmen kann.

Gesund zunehmen mit mehreren Mahlzeiten

Gesund zunehmen ist keine Sache von ein paar Tagen. Ausdauer und Durchhaltevermögen sind hier ebenso wichtig wie beim Abnehmen. Bis das gewünschte Körpergewicht erreicht ist, muss der Speiseplan eingehalten werden. Mehrere Mahlzeiten über den Tag verteilt zeigen den besten Erfolg beim gesund zunehmen. Sie sollten aus gesunden Nahrungsmitteln möglichst in Bio-Qualität zusammengesetzt werden. Hochwertige Öle wie Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Olivenöl dürfen verschwenderisch verwendet werden. Eiweißreiche Lebensmittel wie Nudeln, Quark, Nüsse, Fleisch und Fisch gehören dazu, um gesund zunehmen zu können. Obst und Gemüse haben zwar selbst wenig Kalorien, doch enthalten sie viele wertvolle Nährstoffe, die der Körper braucht. Sie dürfen deshalb auf dem Speiseplan nicht fehlen.

Mit Kraftsport zunehmen

Eine weitere Maßnahme zum Zunehmen ist Krafttraining. Durch das Training werden Muskeln aufgebaut, die das Körpergewicht erhöhen. Für den Einstieg eignen sich besonders Hanteln. Das Training sollte jedoch nicht häufiger als zwei- bis dreimal die Woche durchgeführt werden. Für den Muskelaufbau ist ein Ruhetag zwischen den Trainingseinheiten notwendig. Wer gesund zunehmen möchte, sollte bei anderen Sportarten Vorsicht walten lassen. Vor allem Ausdauersport eignet sich eher zum Abnehmen als zum Zunehmen, da viele Kalorien verbraucht werden. Wer gerne laufen, schwimmen oder Rad fahren mag, muss daran denken, auch mehr Kalorien zu verzehren, damit das Gewicht weiter gesund zunehmen kann. Wer seinen Ernährungsplan umstellt und etwas Krafttraining macht, wird beim Zunehmen bald Erfolge verzeichnen können.