Dwayne Johnson ★ Hercules Ernährungsplan

Muskelaufbau

Der amerikanische Schauspieler und Wrestler Dwayne Johnson wurde am 02. Mai 1972 in Hayward geboren. Dwayne Johnson, auch als "The Rock" bekannt, wurde aufgrund seiner aktiven Wrestling-Karriere ein begehrter Actionfilm-Schauspieler. Durch die Filme" Die Mumie kehrt zurück" und "The Scorpion King" wurde er weltweit bekannt. Dwayne bringt 120 Kilogramm auf die Waage bei einer Körpergröße von 1,96 Meter. Gerade für seinen Beruf als Actiondarsteller und seiner Sportart Wrestling ist es für "The Rock" wichtig, einen sportlichen und durchtrainierten Körper zu besitzen. Seine neueste Rolle ist die Hauptfigur im Film Hercules, der am 25.Juli 2014 erscheinen soll. Der Film Hercules basiert auf dem Comicroman "Hercules: The Thracian Wars". Regisseur ist Brett Ratner und neben Dwayne Johnson spielen auch Ian McShane, Rufus Sewell, Joseph Fiennes, Peter Mullan und viele andere in dem Streifen mit. Der Filmdreh hat derzeit in Budapest begonnen. Die Geschichte spielt in der Zeit des antiken Herkules,der sich einer Söldnertruppe angeschlossen hat und mit dieser Horde von rüden Gesellen sein Unwesen treibt. Doch dann erhält er einen Auftrag, der ihn an seine seine längst vergangenen Zeiten als großer Held erinnert.

Die "12 Labors Diät" von Dwayne Johnson

Seinen idealen Body für Hercules bekommt "The Rock" aus der Kombination von hartem Krafttraining mit der passenden Ernährung. Auch für seinen neuen Film war für Dwayne wieder kurzfristiger Muskelaufbau angesagt, der mit eisernem Training und einen individuellen Ernährungsplan umgesetzt wurde. Dieser besteht aus einem 22 Wochen langen Diätplan, der aus sieben täglichen Mahlzeiten besteht. Fast sechs Tassen Reis, 14 Eiweiß, vier Tassen grünes Gemüse, zwei Backkartoffeln, 3 Pfund Fleisch und 30 Gramm Protein als Shake sind die Basics, die täglich gegessen werden müssen. Nachfolgend der veröffentlichte Ernährungsplan mit den genauen Angaben:

NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
16.90 inkl. MWST
NEU
19.90 inkl. MWST
Aktion
112.15 89.90 inkl. MWST
9.90 inkl. MWST
Aktion
36.00 26.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
TOPSELLER
2.1926.40 inkl. MWST
TOPSELLER
34.90 inkl. MWST
  • Mahlzeit 1: 275 Gramm Filet – 4 Eiweiß – 135 Gramm Haferflocken oder Grießbrei (Trockenmaß)
  • Mahlzeit 2: 220 Gramm Hühnerfleisch – 2 Tassen weißer Reis – 1 Tasse Brokkoli
  • Mahlzeit 3: 220 Gramm Heilbutt – 2 Tassen weißer Reis – 1 Tasse grüner Spargel
  • Mahlzeit 4: 220 Gramm Hühnerfleisch – 330 Gramm Ofenkartoffeln – 1 Tasse Brokkoli
  • Mahlzeit 5: 220 Gramm Heilbutt – 1,5 Tassen weißer Reis – 1 Tasse grüner Spargel 
  • Mahlzeit 6: 220 Gramm Filet – 250 Gramm Ofenkartoffeln, Grüner Salat 
  • Mahlzeit 7: 30 Gramm Casein Protein – 10 Eier als Rührei mit Zwiebeln, Pfeffer und Pilzen

Nichts für Menschen mit Verdauungsschwierigkeiten Der Ernährungsplan von Dwayne Johnson klingt wie eine Mastkur für Untergewichtige. Sieben vollwertige Mahlzeiten soll man also in sich hineinpumpen, während man zwischendurch noch schwere Hanteln stemmen muss. Wie ist das eigentlich mit der Verdauung zu vereinbaren? Dieser Ernährungsplan wirkt wie eine gestopfte Gans, die noch voller werden muss. Mit Gesundheit hat das wenig zu tun, da hier der Darm den ganzen Tag mit der Verdauung von Unmengen der verschiedensten Lebensmitteln beschäftigt ist. Sollte dieser Plan tatsächlich der Wahrheit entsprechen, so ist er sicher nicht für einen normalen Athleten und Kraftsportler zu empfehlen!