Was kann man von einem Fatburner erwarten

Fettverbrennung

Das Wort Fatburner wird ins Deutsche oft als Fettverbrenner übersetzt. Dies bedeutet in der Praxis, dass durch die Einnahme eines Fatburners schneller lästiges Körperfett verbrannt werden kann und somit ein gewünschter Gewichtsverlust entsteht. Die Voraussetzung einer nachhaltigen Fettverbrennung durch einen Fatburner sollte immer in der Kombination aus Sport und Supplement gesehen werden. Wenn du auf die Fatburner-Angebote stehst, die dir versprechen, dass du in kürzester Zeit ohne viel Bewegung dein Fett verlieren kannst, so müssen wir dich leider enttäuschen. Ein Fatburner alleine reicht noch lange nicht aus, damit das lästige Körperfett verschwindet. Diese angepriesenen und oft sehr teuren Produkte enthalten Enzyme, hormonähnliche Stoffe, Gewürzextrakte und andere natürliche Ingredienzien, die nur wenig Einfluss auf die Fettverbrennung und den Stoffwechsel haben. Einige Inhaltsstoffe dieser Fatburner enthalten sogar Substanzen, die unter das Doping- und Betäubungsmittelgesetz fallen. Gerade die hormonähnlichen Inhaltsstoffe können als Nebenwirkungen Herzrasen oder Schweißausbrüche auslösen. Die wichtigste Erkenntnis aber sollte für dich sein, dass du ohne regelmäßige sportliche Betätigung und einer ausgewogenen Ernährung kein lästiges Körperfett verbrennen kannst.

Was sind Fatburner?

Viele Menschen stehen den angepriesenen Fatburnern eher kritisch gegenüber. Die Wirksamkeit dieser Supplements muss schon deshalb angezweifelt werden, da mithilfe des Produktes Fatburner die Werbeindustrie mit utopischen Erfolgsversprechen die Zielgruppe "Abnehmen" geschickt manipuliert. Ein hochwertiger Fatburner soll angeblich den Stoffwechsel erhöhen, die Leistungsbilanz ankurbeln und somit auch die Fettverbrennung wesentlich beschleunigen. Tatsächlich sieht die Realität aber anders aus. Wenn du glaubst, dass einige Fatburner-Pillen die letzten Tüten Chips und das Bier vom Sonntag locker wieder ausgleichen können, befindest du dich in einem Irrtum. Viele Fatburner fördern angeblich die sogenannte "Thermogenese", was so viel bedeutet, dass dem Körper so richtig "eingeheizt" wird. Die Folgen wären eine Fettverbrennung sogar im Ruhezustand ohne große körperliche Bewegung. Dass dieses Prinzip in das Reich der Fabeln und Märchen gehört, müsste eigentlich besonders jedem Sportler klar sein.

*Neuer Geschmack*
28.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
15.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
27.90 inkl. MWST
TOPSELLER
19.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
14.95 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST

L-Carnitin, Ephedrin & Co

Fatburner enthalten bestimmte Ingredienzien, die den Stoffwechsel des Körpers hochpeitschen sollen, so dass eine intensive Fettverbrennung in die Wege geleitet werden kann. Viele Sportler schwören besonders auf die chemische Substanz L-Carnitin, die aus den Aminosäuren Lysin und Methionin gewonnen wird. L-Carnitin befindet sich auch in größeren Mengen in rotem Fleisch wie Schaf- oder Lammfleisch. Diese Substanz sorgt dafür, dass der Transport vom Fett in die Mitochondrien gefördert wird. Dort wird es vom Körper vor allem zu Energiezwecken genutzt. Viele Sportler kombinieren die Einnahme von L-Carnitin mit einem intensiven Ausdauertraining. In vielen Fatburner befindet sich Chitosan, das aus Chitin hergestellt wird. Chitosan bindet bestimmte Fette im Körper, was zur Folge hat, dass körpereigenen Fette schneller ausgeschieden werden können. Die Stimulanzien Enphedrin und Synephrin kurbeln den Stoffwechsel an, wirken aufputschend und vor allem appetithemmend. Mit diesen Substanzen kannst du dein Hungergefühl blockieren und fühlst dich gleichzeitig voller Energie. Wegen seiner appetithemmenden und angeblich leistungssteigernden Wirkung wird Ephedrin als Aufputschmittel in Kombination mit Coffein oder Aspirin verwendet. Ephedrin gehört inzwischen zu den Substanzen, die im Zusammenhang mit sportlichen Wettkämpfen verboten sind. Eine gesündere Alternative als Ephedrin ist das Alkaloid Synephrin, das aus der Bitterorange gewonnen wird. Synephrin wird als stoffwechselanregendes und leistungssteigerndes Mittel auch im Kraftsport eingesetzt. Synephrin-Präparate werden oft für eine rasche Gewichtsabnahme im Sport als Fatburner eingesetzt, deren Wirksamkeit ist jedoch noch sehr umstritten.

Fazit

Fatburner sind Supplements, deren Wirkung auf die sogenannte Fettverbrennung bis heute nicht empirisch belegt werden konnte. Der Begriff Fatburner wird besonders von der Werbeindustrie perfekt in Szene gesetzt, da dieses Supplement eine riesige Zielgruppe anspricht. Viele Inhaltsstoffe eignen sich zwar für eine Gewichtsreduktion, können aber auch erhebliche Nebenwirkungen hervorrufen. Das Lockmittel "Abnehmen ohne Bewegung" ist eine gezielte Suggestion der Werbebranche, da ein Fatburner immer nur in Kombination mit ausreichend Sport oder Bewegung nachhaltige Erfolge bringen kann. Dies berechtigt aber auf keinen Fall die hohen Preisvorstellungen der einzelnen Hersteller. Wer sich mit Sport beschäftigt, kennt inzwischen die Abläufe im Körper, die für eine erfolgreiche Gewichtsreduzierung notwendig sind. Ein Sixpack bekommst du nicht durch die Einnahmen von bestimmten Pillen, sondern durch hartes Training in Kombination mit der passenden Ernährung. Die zusätzliche Einnahme eines Fatburners ist sicher nur zu einem sehr geringen Teil an einer nachhaltigen Gewichtsabnahme beteiligt. Wenn überhaupt!