7 Geheimnisse von glücklichen Paaren

7 Geheimnisse von glücklichen Paaren 1

Halte dein Sexualleben mit diesen Tipps von Experten sowie glücklichen und zufriedenen Paaren auf Trab. Welche Geheimnisse gibt es? Ein heißes Sexleben ist wie ein heißer Körper. Du musst dafür arbeiten. In den ersten sechs Monaten bis zu zwei Jahren schafft das Neue die Leidenschaft in einer Beziehung. Danach musst du dafür sorgen, dass die Flamme weiterbrennt. Viele Paare denken, es sei etwas falsch mit ihnen, wenn sie an ihrem Sexleben arbeiten müssen. Langfristige Beziehungen erfordern jedoch einen gewissen Aufwand, um die Energie zwischen beiden Partnern aufrecht zu halten.  Was macht glückliche Paare so zufrieden? Wie kann auch dein Sexualleben besser werden? Im Folgenden kannst du die Resultate nachlesen, die sich aus Gesprächen mit Top-Experten sowie den Ermittlungen der neuesten Forschungen ergeben haben.

Geheimnis Nr. 1: Sie hören nie auf, sich zu “daten”

Paare, die miteinander spielen, bleiben zusammen. In einer aktuellen Befragung von annähernd 100000 Paaren, die regelmäßig miteinander ausgehen, bezeichneten sich 88 Prozent als glücklich. Das berühmte Dating ist nicht nur für das erste Kennenlernen gedacht. Es ist eine Chance, sich immer wieder gegenseitig zu verführen. So kann die Liebe aufrechterhalten und der Abstumpfung des mitunter tristen Alltags entgegengewirkt werden. Dieser Punkt ist sehr wichtig, weil die Paare sich erheblich verbundener fühlen und dadurch besseren Sex haben. Was kannst du tun? Legt euch einen Abend pro Woche als Dating-Termin fest. Macht es nur aus Spaß an der Freud. Du wirst vielleicht überrascht sein, wenn ihr plötzlich wieder Schmetterlinge im Bauch habt, doch das hat einen Grund. Einer Studie zufolge reagiert das menschliche Gehirn auf derartige gemeinsame Aktivitäten in gleicher Weise wie bei den ersten paar Dates. Kontinuierlich wiederkehrende Verabredungen sind ein verlässlicher Weg, die Gefühle der Verliebtheit immer wieder neu zu entfachen. Ihr müsst nicht zusammen zum Fallschirmspringen gehen. Es kann schon ausreichen, gemeinsam einen Schneemann zu bauen, in einen Kunstkurs zu gehen oder erstmals seit dem Studium wieder zusammen von Bar zu Bar zu tingeln.

*Neuer Geschmack*
28.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
15.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
27.90 inkl. MWST
TOPSELLER
19.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
14.95 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST

Geheimnis Nr. 2: Sie achten auf ihre Körper

Forschungen zeigen, wie die Gesundheit den Sex fördert und umgekehrt. Einer Studie an Männern hat ergeben, dass zwei Orgasmen pro Woche ein längeres Leben ermöglichen können. Den Großteil an der gesundheitsfördernden Arbeit musst du außerhalb des Schlafzimmers durchführen. So kann eine mediterrane Ernährungsweise – mit reichlich Obst, Gemüse, Olivenöl und Fisch – tatsächlich einen positiven Einfluss auf den weiblichen Sexualtrieb haben. Regelmäßige Bewegung verbessert nicht nur dein Herz-Kreislauf-System. Es werden Endorphine sowie geringe Mengen des Stresshormons Cortisol ausgesendet und der Testosteron-Gehalt im Blut erhöht. Dies zusammengenommen kann deine Libido steigern. Was kannst du tun? Ernähr dich gesund, bewege dich täglich und lass die Finger von Zigaretten, Zigarren und Alkohol. Bist du aktiv und fit, wirst du dich in deinem Körper besser fühlen und mehr Energie für Sex haben. Willst du dein Fitness-Leben langsam neu starten, beginne mit Yoga. Eine aktuelle Studie ergab, dass Frauen, die drei Monate lang Yoga ausgeübt hatten, ein größeres sexuelles Verlangen und mehr Erregung verspürten sowie besser zum Orgasmus kommen konnten. Melde dich für einen Yoga-Kurs in deinem Fitnessstudio an und sei bereit für deinen Partner.

Geheimnis Nr. 3: …. und sie sind nicht schüchtern, sich nackt zu zeigen

Dies ist ein ganz wichtiger Faktor. Trübsinn zerstört jede Erregung. Bist du damit beschäftigt, dir Gedanken darüber zu machen, was dein Partner über deinen Körper denkt, wirst du den Moment niemals genießen können. Hör auf, dich selbst zu hemmen. Paare, die sich frei fühlen, genießen alle Emotionen beim Geschlechtsverkehr. Es geht hier nicht nur um die Größe deines Busens oder den Umfang deines Bauches. Du solltest – und kannst – auch mit deinen Genitalien zufrieden sein. Frauen, die ihre eigenen Geschlechtsteile positiv bewerten, haben öfter einen Orgasmus. Frauen, die sich wohlfühlen, sind 61-mal häufiger sexuell befriedigt als Frauen, die ständig Trübsinn blasen. Was kannst du tun? Eine gute Intimpflege ist optimal, um dich sexuell zu stimulieren. Die erste Wachsbehandlung in der Bikinizone hat schon bei vielen Frauen das Sexualleben verändert. Sie denken jedes Mal an Sex, wenn sie sich die Unterhose herunterziehen; und die Männer schätzen ihren Aufwand. Studien bestätigen, dass im Intimbereich komplett rasierte Frauen ein positiveres Bild von sich selbst haben. Wenn du keine Wachsbehandlung machen willst, kann dir auch eine Rasur oder eine Dusche direkt vor dem Date reichen. Fühlst du dich unwohl, komplett nackt zu sein, zieh dir Boxershorts und einen BH an. Finde heraus, was für dich am besten passt und fühl dich wie ein Superstar in deiner Haut.

Geheimnis Nr.4: Sie werden emotional nackt und öffnen sich komplett

Vielleicht kannst du dich noch an das letzte Mal erinnern, als du so mutig warst und ihn fragtest, ob du ihn immer noch um den Verstand bringst. Sei aber ehrlich mit dir und ihm gleichermaßen: Habt ihr euch über die Behebung von “technischen” Fehlern unterhalten oder über die Handhabung eines Vibrators gesprochen? Solche Dinge bringen euch näher zusammen. Die Ohren können das wichtigste Sexualorgan sein. Je mehr ein Paar miteinander über Sex spricht, desto stärker legt es den Grundstein für ein erfülltes Sexleben. Was kannst du tun? Euer gemeinsames Tête-à-Tête kann z.B. mit einem Flirt bei einem Cocktail stattfinden. Habt Spaß dabei. Sex ist Spaß. Es geht um euch und nicht um eure Finanzen. Benutzt positive Formulierungen, wenn ihr miteinander über Dinge sprecht, die euch heißmachen sollen. Sätze wie “Ich hasse es, wenn du …” erreichen das Gegenteil. Stattdessen versuche lieber so etwas wie “Ich habe die Phantasie, dass …”. Bist du bereit?

Geheimnis 5: Sie verabreden sich zu Affären

Zwischen Arbeit, Haushalt und Kindern ist nicht viel Platz für Sex. Daher setzen schlaue Paare nicht auf Spontanität und machen einen Zeitplan. Entweder einigen sie sich spezifisch auf einen Termin oder eher vage (“Bis Ende des Wochenendes haben wir Sex.”). Während dieser Zeit sind sie zärtlich zueinander, geben sich Komplimente und provozieren sich gegenseitig (“Ich kann es kaum erwarten,…”). All dies summiert sich und steigert die Lust, bis es passiert. Was kannst du tun? Macht euch regelmäßige “Termine” für eure Liebesspiele. Wenn es so weit ist, habt Sex. Das gilt auch dann, wenn ihr gerade nicht in Stimmung seid oder euch übereinander ärgert. Es ist genauso wie bei den Momenten, wo du dich auf den Cross-Trainer zwingst. Danach bist du auch froh, es getan zu haben. Fangt einfach an. Ab einem bestimmten Punkt werden eure Gehirne die Regie übernehmen und der Erregung freien Lauf lassen. Am Ende werdet ihr womöglich mehr wollen, als eigentlich geplant war. An sexfreien Tagen solltet ihr sehr liebevoll miteinander umgehen, um eure Verbundenheit aufrechtzuerhalten (z.B. mit der Löffelchenstellung).

Geheimnis 6: Ihr beurteilt euch nicht nach Orgasmen

Erfahrene Paare richten ihr Sexualleben danach aus, ihrer Beziehung etwas Gutes zu tun. Erst danach kommt das Vergnügen. Dies führt Studien zufolge zu besserem Sex, als wenn eine möglichst hohe Zahl an Orgasmen das Ziel ist. Auf diese Weise kannst du auch besser damit umgehen, wenn euer Sex anders verläuft, als du es gedacht hattest. Das ist insbesondere dann schlau, wenn ihr schon lange zusammen seid. Da kann nicht jeder Sexualakt die Offenbarung sein. Das ist in Ordnung. Hauptsache ihr seid intim miteinander. Darauf kommt es an. Was kannst du tun? Genieße den Blümchensex, ohne zu viel hineinzuinterpretieren. Baue auf diesen Grundlagen auf. So wie du im Fitnessstudio unterschiedliche Übungen an den verschiedenen Tagen der Woche trainierst, kannst du auch differierende Arten von Sexpraktiken ausleben, um dein Liebesleben zu beflügeln. Finde deine ideale Mischung. Gehe über die rein physische Verbindung hinaus. Denn Sex bedeutet Freiheit, das Ausleben der Fantasien und Vertrauen. Erst wenn ihr optimal “ineinandergreift”, werdet ihr auch zu befriedigenden Höhepunkten kommen.

Geheimnis 7: Sie werden mit dem Alter immer besser

Dynamische Duos wissen, dass ihre besten Tage in Sachen Sex noch vor ihnen liegen. Sie sehen das Älterwerden als eine Chance für ihr Sexualleben. Es gibt ihnen Zeit, miteinander erwachsen zu werden. So können sie herausfinden, was funktioniert, und sich trauen, den Weg tatsächlich zusammenzugehen. Die Vorteile haben zum Teil mit Logistik zu tun. Fast 84 Prozent der Paare wollen etwas Neues im Schlafzimmer ausprobieren. Wer in einer langjährigen Beziehung das notwendige Vertrauen aufbaut und intensiv miteinander kommuniziert, ist einer Online-Umfrage zufolge eher dazu bereit, zu neuen Ufern aufzubrechen. Je länger ein Paar zusammen ist, desto eher ist es bereit für neue sexuelle Abenteuer. Was kannst du tun? Euer Abenteuer muss kein neues Kapitel aus “Fifty Shades of Grey” sein. Probiert einfach neue Gegebenheiten aus. Wie wäre es mit einem anderen Zimmer, einer anderen Tageszeit (z.B. morgens statt abends), einem ungewöhnlichen Ort (der Fußboden?), neuen Lichtquellen oder neuen Hilfsmitteln. Habt Ihr schon einmal eine Gleitcreme benutzt? Aus Umfragen ist bekannt, dass sich dadurch die sexuelle Lust steigern kann.

 

4.95 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
15.90 inkl. MWST
16.90 inkl. MWST