3 gesunde Keks-Variationen

Ernährung

Die nachfolgenden "Diätkekse" schmecken gut und können leicht zubereitet werden. Die Ingredienzien können problemlos in jedem Supermarkt gekauft werden. Wir wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen.

1. Cookies mit Schokolade und Kaffee

Nachfolgende Ingredienzien beziehen sich auf etwa 14 Kekse: – 175 Gramm Mandelmehl – 35 Gramm Kakaopulver – 2 Esslöffel Agar-Agar – 1 Esslöffel dekoffeinierter Kaffee – 35 Gramm Meersalz – ½ Teelöffel Backpulver – 8 Esslöffel Honig – 50 Gramm dunkle Schokolade Zubereitung: Zuerst vermengst du Mandelmehl, Kakaopulver, Agar-Agar, Kaffee, Salz und Backpulver in einem Standmixer. Dann fügst du den Honig und die Schokolade dazu und knetest den Teig mit den Händen. Schneide den fertigen Teig in zwei Rollen und lege diese auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde. Danach schiebst du alles für 25 Minuten bei 160 Grad in den Ofen. Dann holst du das Blech aus dem Ofen und lässt den Teig für eine Stunde abkühlen. Nun schneidest du mit einem scharfen Messer etwa 1,5 cm dicke Scheiben, die du wieder auf ein Backblech legst und erneut für 12-15 Minuten bei 150 Grad Celsius in den Ofen schiebst. Nach der vorgeschriebenen Backzeit holst du die Cookies aus dem Backofen, lässt sie abkühlen und kannst sie dann servieren.

NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
16.90 inkl. MWST
NEU
19.90 inkl. MWST
Aktion
112.15 89.90 inkl. MWST
9.90 inkl. MWST
Aktion
36.00 26.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
TOPSELLER
2.1926.40 inkl. MWST
TOPSELLER
34.90 inkl. MWST

2. Diätkekse mit Zimt und Ingwer

Zutaten: – 280 Gramm Mandelmehl – 2 Esslöffel Agar-Agar – ¼ Teelöffel Meersalz – ¼ Teelöffel Backpulver – 2 Teelöffel Ingwer – 1 Teelöffel Zimt – 3 Teelöffel Butter – 2 Esslöffel Honig – 1 Esslöffel Vanilleextrakt – 50 Gramm Puderzucker oder brauner Zucker Zubereitung: Vermenge in einer großen Schüssel die Zutaten Mandelmehl, Agar-Agar, Salz, Backpulver, Ingwer und Zimt. In einer kleiner Schüssel rührst du die Butter, den Honig und den Vanilleextrakt zusammen. Nun bringst du den Inhalt beider Schüsseln zusammen und knetest einen Teig daraus. Jetzt formst du mit einem Esslöffel voll Teig eine kleine Kugel, die du in eine Schüssel mit kaltem Wasser wirfst. Dann bestreust du die Kugel mit braunem Zucker und legst sie auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde. Das Blech schiebst du für 7 bis 8 Minuten bei 170 Grad in den Ofen. Nach der Backzeit lässt du die Cookies kurz abkühlen. Fertig!

3. Kekse mit Zitronen und Mandeln

Zutaten: – 2 Zitronen – 3 Eier – 200 g Früchtemischung (Orangeat, Zitronat) – 55 Gramm Mehl – 200 g Mandeln – 1 Esslöffel Backpulver Zubereitung: Lege die Zitronen in einen kleinen Kochtopf, übergieße sie mit Wasser und koche das Ganze etwa eine Stunde bei niedriger Hitze. Danach schneidest du die Schale weg, schneidest du die Zitronen in zwei Hälften, entfernst die Kerne und gibst sie in den Mixer. Den Ofen musst du auf 170 Grad vorheizen. Aus den geschlagenen Eier und der Früchtemischung bildest du eine dickflüssige Masse, in die du dann nach und nach das Mehl, Backpulver, Mandeln und die Zitronen dazu fügst. Aus der Masse bildest du runde Formen, die du auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legst. Die Kekse werden im Backofen etwa 45 bis 60 Minuten solange gebacken, bis die Oberfläche goldbraun geworden ist. Dann kannst die Kekse zum Beispiel mit frischem Joghurt servieren. Guten Appetit!