50 Gründe um Sport zu machen

50 Gründe um Sport zu machen 1

Gestehen wir es uns ein – wir sind nicht nur überdurchschnittlich bequem, sondern auch noch wahre Meister darin, Ausreden zu erfinden, warum gerade heute der falsche Tag für das Training ist. Zu wenig gegessen oder zu viel Stress auf der Arbeit gehabt zu haben und nicht zuletzt die Lieblingsserie, die gerade im TV läuft, sind nur einige Ausreden, die wir nur allzu gerne vorschieben, um ruhigen Gewissens das Training zu vernachlässigen. Damit auch du deine Motivation wieder findest und schneller als es die Polizei erlaubt, deine Sportschuhe schnürst, liefern wird dir fünfzig Gründe, warum du in jedem Fall zum Training gehen solltest.

1. Egal wie stressig oder anstrengend dein Arbeitstag war, du wirst dich nach dem Training auf jeden Fall besser fühlen als vorher.

TOPSELLER
19.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
14.95 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
16.90 inkl. MWST
NEU
19.90 inkl. MWST
33.90 inkl. MWST

2. Du bist nicht nur “was du isst”, sondern auch “was du tust” – und gerade deshalb solltest du zum Training gehen oder willst du als Drückeberger gelten?

3. Wenn du die Jeans vom letzten Sommer nur noch mit Mühe und Not anziehen kannst, ist es höchste Zeit loszulegen.

4. Denk dran – das Sixpack sollte bis zum Sommer unter dem T-Shirt stecken und nicht im Kühlschrank stehen.

5. Du hast keine andere Wahl. Du musst trainieren.

6. Dein Gewissen wird es dir danken.

7. Werfe die “nächsten Montag fange ich an” Mentalität über den Haufen. Heute geht es los!

8. Trainiere für alle deine Trainingskollegen, die aufgrund einer Verletzung oder Erkrankung nicht aktiv sein können, auch wenn sie wollten, und erweise ihnen damit eine Ehre.

9. Ganz ehrlich – faul sein nervt.

10. Chuck Norris sagt Kniebeugen sind cool. Wer würde da schon widersprechen?

11. Wenn du immer noch unzufrieden mit deinen Ärmchen und der Hühnerbrust bist, solltest du das dringend ändern.

12. Willst du es wirklich riskieren, Männerbrüste zu bekommen? Körbchengröße-C macht sich am Strand nicht sonderlich gut.

13. Ist es wirklich so erstrebenswert, dass der Trizeps im Spiegel zurück winkt?

14. Das Training ist eine der wenigen Möglichkeiten, die sich dir bietet, dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

15. Sei eine Quelle der Inspiration für andere, die sich von deiner Disziplin anstacheln lassen.

16. Durch das Training formst du nicht nur deinen Körper, sondern trittst auch selbstbewusster auf, was dir auch im täglichen Leben zugutekommt.

17. Training hilft dir dabei, auch im Bett deine volle Leistungsfähigkeit abrufen zu können. Vor allem Ausdauer ist gefordert, denn Sprinter sind vor allem bei den Damen der Schöpfung weniger beliebt.

18. Wenn du jung für dein Alter aussehen möchtest, kommst du gar nicht darum herum, ins Training zu gehen.

19. Spätestens im Fitnessstudio, wo dir der Geruch von Eisen und Schweiß in die Nase steigt, bist du von Menschen umgeben, die ähnliche Ziele verfolgen wie du. Das sollte Motivation genug sein.

20. Ein gutes Training verbessert deine Schlafqualität erheblich.

21. Nach dem Training sprühst du nur so vor Energie – und das fällt auch deinem Umfeld auf.

22. Beim Sport alles zu geben mindert das schlechte Gewissen, das du wegen der Extraportion Eiscreme am Vorabend noch mit dir herumschleppst.

23. Auch wenn du denkst, dass deine Energie nur für ein Schmalspur-Workout reicht, solltest du ins Training gehen, denn wenn du einmal in Fahrt bist, kann daraus ein wahres Killer-Workout werden. Und denk dran: A short workout is better than no workout!

24. In der Medizin wird Eisen nicht umsonst seit Jahrzehnten als erfolgreiche Therapie-Methode eingesetzt.

25. Das Training gibt dir die Möglichkeit die Bestie zu entfesseln, die in dir steckt.

26. Wer rastet, der rostet.

27. Bewegung ist Leben.

28. Es ist doch wesentlich angenehmer einfach trainieren zu gehen, als sich stundenlang den Schädel darüber zu zermartern, ob man zum Training geht oder nicht.

29. Die beim Training ausgeschütteten Endorphine sind ein unschlagbares natürliches Antidepressivum.

30. Deine Playstation läuft dir während du trainieren bist unter Garantie nicht weg. Danach lässt es sich ohnehin entspannter zocken.

31. Wenn du jemals Arnold Schwarzenegger treffen solltest, kann wenigstens niemand behaupten, dass du nicht alles gegeben hättest, um den Vergleich mit ihm nicht scheuen zu müssen.

32. Den Erfolg den du beim Training erzielst, kannst du auch auf zahlreiche andere Bereiche deines Lebens übertragen.

33. Regelmäßiges Training senkt den Blutdruck und ist darüber hinaus deutlich billiger als entsprechende Medikamenten.

34. Training senkt nachgewiesenermaßen dein individuelles Risiko an Diabetes Typ 2 zu erkranken.

35. Ausgewogenes und regelmäßig durchgeführtes Training optimiert deinen Hormonhaushalt, sodass du vielen Beschwerden vorbeugst und deine Leistung maximierst.

36. Durch Krafttraining wird deine Knochenstruktur nachhaltig gestärkt.

37. Jedes Gramm Muskulatur, das du durch Training aufbaust, hebt deine Stoffwechselaktivität.

38. Das Training kann dir dabei helfen für einige Stunden aus dem stressigen Alltag zu entkommen oder eventuell vorhandene Probleme auszublenden, sodass du mit neuer mentaler Kraft durchstarten kannst.

39. Wenn du dich am Strand nicht im T-Shirt verhüllen sondern deinen Astralkörper präsentieren möchtest, sollte keine Trainingseinheit ausfallen.

40. Regelmäßige Belastung verlangsamt die altersbedingte Abnutzung der Gelenkknorpel, sodass du so lange wie möglich aktiv durch das Leben gehen kannst.

41. Wenn du nicht trainierst, respektierst du weder dich noch deinen Körper.

42. Gib es zu – du bist es leid, schwarze Kleidung zu tragen, nur weil sie dich schlanker aussehen lässt.

43. Soll deine Mutter etwa von dir denken, dass sie einen Lauch großgezogen hat?

44. Ganz egal wie du aussiehst, das Training lässt dich mental zum Incredible Hulk werden.

45. Das Engagement, das du in dein Training steckst, steigert dein Selbstvertrauen enorm.

46. Regelmäßiges Fitnesstraining beugt dem Auftreten von Rückenschmerzen vor.

47. Durch Training reduzierst du den Anteil des Viszeralfetts, sodass du nicht nur besser aussiehst, sondern statistisch auch deutlich länger lebst als Menschen mit einem hohen Anteil viszeralen Körperfetts.

48. Willst du wirklich nach jeder Stufe beim Treppenlaufen nach Luft schnaufen wie ein Nilpferd?

49. Erinnere dich an die Helden deiner Kindheit und warum du angefangen hast Gewichte zu stemmen. Sei Actionman, Wolverine, Hellboy oder wer auch immer.

50. Training hilft dir dabei, deine persönliche Einstellung zu dir selbst und zu deiner Umwelt entscheidend zu verbessern.

TOPSELLER
2.1926.40 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
4.95 inkl. MWST