20 Lebensmittel die dich fit machen

20 Lebensmittel die dich fit machen 1

Manchmal denkst du, du könntest über Wolken gehen, während es Tage gibt, an denen dir alles wehtut und jeder Schritt beschwerlich ist. Woran liegt das? Natürlich kann ein hartes Training Nachwirkungen haben, der hauptsächliche Grund liegt jedoch woanders. Du fühlst dich so, wie du dich ernährst. Der Spruch “du bist, was du isst” passt genau. Deshalb versuchst du bereits, dich gesund und leicht zu ernähren. Das ist einfacher gesagt als getan. Gesund Kost ist etwas anderes als leichte Kost. Viele Obstsorten oder Salate sind gesund. Sie können auf der anderen Seite schwer im Magen liegen. Die Kunst liegt darin, genau die richtigen Lebensmittel zu finden, die sowohl gesund als auch leicht verträglich sind. Du brauchst den richtigen Input für dein Workout und für dein Gehirn. Deine Nahrung soll dir helfen, Muskeln aufzubauen und Krankheiten zu verhindern. Wer soll da noch durchblicken? Die Antwort ist einfach: Du. Dafür brauchst du nur diesen Artikel über die fittesten 20 Lebensmittel durchzulesen. Du bekommst eine Liste der besten Fitmacher.

Fitmacher Nr. 1: Lachs

Lachs beinhaltet eine hohe Dosis an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Diese verhindern den Fettaufbau und steigern die Gedächtnisfähigkeit. Zudem enthält Lachs eine sehr große Menge an Proteinen. 100 Gramm machen ungefähr 20 g hochwertiges Eiweiß und 120 Kalorien. Zudem kann Lachs mit sehr vielen anderen Fitmachern kombiniert werden.

TOPSELLER
19.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
14.95 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
16.90 inkl. MWST
NEU
19.90 inkl. MWST
33.90 inkl. MWST

Fitmacher Nr. 2: Blaubeeren

Die Blaubeere ist nicht nur für Sportlerinnen und Sportler die wohl wertvollste Frucht. Sie enthalten mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien als irgendein anderes Obst. Du kannst sie pur essen, in deine Haferflocken bzw. Müsli mixen oder einem Obstsalat beimengen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besonders die enthaltenen Antioxidantien bekämpfen die freien Radikale, die für das Altern verantwortlich sind, und unterstützen die Verbindung der Zellen im Gehirn.

Fitmacher Nr. 3: Haferflocken

Haferflocken sind ideal fürs Frühstück. Du bekommst nicht nur eine erstklassige Zufuhr an Kohlehydraten. Sie können dir beim Abnehmen helfen und das Risiko von Herzerkrankungen senken. Haferflocken haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen, die wirksam gegen Cholesterin vorgehen und dein Herz sowie deine Arterien schützen. Statt die Haferflocken zubereitet zu kaufen, solltest du dich an das reine Produkt halten. Du kannst sie selbst mit Früchten (Blaubeeren!), Milch und andere gesunde Zutaten anreichern.

Fitmacher Nr. 4: Tomaten

Tomaten gelten als wirkungsvolles Aphrodisiakum. Vor allem sind sie bestens geeignet, um Prostatakrebs vorzubeugen bzw. zu bekämpfen. Ein Glas Tomatensaft am Morgen sowie ein paar Tomatensuppen in der Woche sind ideal. Wie auch immer du sie in deinen Ernährungsplan einbaust. Mit Tomaten bist du immer auf dem richtigen Weg.

Fitmacher Nr. 5: Broccoli

Das wird vielen Männern nicht gefallen. Broccoli gilt als Superfood, weil er einen sehr hohen Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen – darunter Eisen, Kalzium, Ballaststoffe und Vitamin C – besitzt. Bei vielen Herren ist dieses wertvolle Gemüse trotzdem sehr unbeliebt. Vielleicht solltest du einen Kompromiss finden und Broccoli mit leckeren Gerichten kombinieren.

Fitmacher Nr. 6: Spinat

Popeye lässt grüßen. Spinat macht stark und hilft deinem Organismus dank seiner wertvollen Inhaltsstoffe gleich in mehrfacher Weise. Er enthält viel Kalzium, eine hohe Anzahl an Ballaststoffen und fast eine Tagesdosis an Beta-Carotin. Spinat lässt sich auch gut in Suppen verwenden oder in als Bestandteil eines grünen Smoothies (u.a. zusammen mit Bananen, Ingwer und Orangensaft) verwenden.

Fitmacher Nr. 7: Joghurt

Joghurt enthält alle guten Eigenschaften von Milchprodukten. Zudem ist er reich an positiven Bakterien, die in der Darmflora für Ruhe sorgen können. Er verringert das Erkältungsrisiko, erhöht die Fettverbrennung und macht satt. Lass den Joghurt nicht zu lange stehen. Um die bestmögliche Wirkung zu erlangen, solltest du ihn spätestens nach einer Woche aufgegessen haben.

Fitmacher Nr. 8: Mandeln

Mandeln sind reich an Eiweiß, Vitamin E und Ballaststoffen. Sie stärken dein Verdauungssystem, sind gut für deine Haut und kräftigen dein Herz. Sie sind zwar relativ kalorienreich. Dies liegt am hohen Anteil der ungesättigten Fettsäuren, die ihrerseits einen enormen gesundheitlichen Vorteil mit sich bringen.

Fitmacher Nr. 9: Vollkornbrot

Brot hat viele Kalorien. Du solltest es daher in Maßen essen. Nimm dir als Faustregel, nicht mehr als 6 Vollkornscheiben pro Woche zu essen. Andere Brotarten solltest du meiden. Brot kann deinen Blutzuckerspiegel durch schnelle Kohlehydrate und damit verbundene Insulinspitzen durcheinander bringen. Auf der anderen Seite ist gerade das Vollkornbrot ein nachhaltiger Energielieferant und sorgt dafür, dass du lange satt bleibst. Echtes Vollkornbrot ist meistens braun und besteht zu 100 % aus Vollkorn.

Fitmacher Nr. 10: Rindfleisch

Rindfleisch enthält die wertvollen Aminosäuren für dein Muskelwachstum und enthält viel Eisen und Zink. Ein 100g großes, mageres und gesundes Stück liefert mehr als 10 % der empfohlenen Tagesdosis an Proteinen und Vitaminen, Selen, Phosphor, Niacin und Riboflavin.

Fitmacher Nr. 11: Soja

Genau wie Rindfleisch muss auch Soja aus nachhaltigem Anbau kommen. Soja ist ein Alleskönner. Es enthält viel Protein, Vollkorn sowie Antioxidantien, Vitamine und Mineralien.

Fitmacher Nr. 12: Süßkartoffeln

Eine 133g schwere Süßkartoffel enthält mehr als 100 % der empfohlenen Tagesdosis an Beta-Carotin. Zudem nimmst du beim Verzehr auch eine große Menge an Eisen und Vitaminen zu dir. Das ist der beste Schutz für deine Zellen. Zudem fördern sie die Regeneration nach dem Sport.

Fitmacher Nr. 13: Wasser

Die magische “13” ist dem mit Abstand wichtigsten Fitmacher gewidmet: Dem Wasser. Wasser erhöht die Konzentration, hemmt den Appetit, sorgt für einen Abtransport der verbrannten Fettzellen und füllt die Muskeln. Ohne Wasser wären alle anderen Fitmacher quasi wirkungslos. Trinke jeden Tag 30 bis 40 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht.

Fitmacher Nr. 14: Milch

Milch verlangsamt die Speicherung von Fett und sorgt für ein hormonelles Gleichgewicht. Nimmst du zu wenig Milchprodukte zu dir, reagiert dein Körper gereizt und sendet Hormone aus, die Kalzium und Fette festhalten.

Fitmacher Nr. 15: Eier

Eier sind die Ferraris unter den Nährstofflieferanten in Sachen Muskelaufbau. Sie enthalten die höchstmögliche Dosis an Vitaminen und das so wichtige Eiprotein, deren Aminosäuren für den Zellwachstum extrem wichtig sind.

Fitmacher Nr. 16: Grüner Tee und Lapacho Tee

Grüner Tee kann dank seiner Inhaltsstoffe Krebs vorbeugen und vor Alzheimer schützen. Gleiches gilt für viele weitere Krankheiten. Ebenso wirksam und fast noch mächtiger ist der aus Südamerika stammende Lapacho-Tee. Dortige Ärzte verordnen ihn sogar ihren Krebspatienten zur Begleitung bei der Therapie. Zudem gehört er zu den wirkungsvollsten Fatburnern.

Fitmacher Nr. 17: Schwarze Bohnen

So klein wie sie sind können sie dir so lange helfen, energievoll und kräftig zu sein, wie kaum ein anderes Nahrungsmittel. Ihr enormer Reichtum an Ballaststoffen sowie ihre komplexen – und damit langsamen – Kohlehydrate sorgen für langanhaltende Sättigung und Energie. Zudem sind schwarze Bohnen mit viel Protein angereichert.

Fitmacher Nr. 18: Quinoa

Peruanische Rohstoffe gehören mit zu den besten dieser Welt. Quinoa ist ein Beweis dafür. Es ist ein exotisches Vollkornprodukt mit einem leichten und milden Geschmack. Zudem enthält es viel pflanzliches Protein, Ballaststoffe sowie Vitamin B und ist mit reichlich ungesättigten Fetten angereichert.

Fitmacher Nr. 19: Olivenöl

Das Olivenöl darf in dieser Liste nicht fehlen. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat eine nachweislich stark entzündungshemmende Eigenschaft.

Fitmacher Nr. 20: Putenbrust

Kaufe sie ohne Haut. So bekommst du 21 Gramm muskelaufbauendes Protein pro 100g Fleisch. Zudem enthält Putenbrust viel Zink und Selen, ist reich an B-Vitaminen und hat so gut wie kein Fett.

4.95 inkl. MWST
2.40 inkl. MWST
24.90 inkl. MWST