Trainings- & Ernährungsplan von Michelle Lewin

Frauen

Das Fitness Model Michelle Lewin kommt aus Venezuela und lebt in Miami Beach, Florida. Michelle Lewin ist 27 Jahre alt, 162 cm groß und wiegt 54 kg. Nachdem sie bereits mehrere Jahre als Model tätig war und darum immer in guter Form sein musste, beschloss sie mit dem Gewichtstraining anzufangen. Die Ergebnisse waren schnell sichtbar und so bekam sie immer mehr Aufträge von Fitness-Magazinen. Als dann ein Freund von ihr sagte, sie solle doch mal beim NPC Bikini Contest teilnehmen, machte sie das und fand immer mehr Gefallen am Krafttraining und an der Teilnahme bei Wettkämpfen. Um ihre Form stetig zu verbessern, muss sie natürlich sehr auf ihr Training achten und sich strikt nach einem Ernährungsplan richten. Schauen wir uns einmal ihren Ernährungsplan und ihren Trainingsplan an.

Michelle Lewins Ernährungsplan

Hier ein typischer Tag aus dem Ernährungsplan von Michelle Lewin:

Aktion
28.95 25.95 inkl. MWST
Aktion
112.15 89.90 inkl. MWST
Aktion
TOPSELLER
TOPSELLER
2.2026.40 inkl. MWST
TOPSELLER
Bewertet mit 4.50 von 5
34.90 inkl. MWST
Bewertet mit 4.50 von 5
24.90 inkl. MWST
Aktion
10.90 8.95 inkl. MWST
TOPSELLER
Bewertet mit 5.00 von 5
12.90 inkl. MWST
Aktion
142.95 129.90 inkl. MWST
  1. Mahlzeit: Haferflocken mit Big Blend von Betancourt Nutrition
  2. Mahlzeit: Wasa Knäckebrot mit Schinken
  3. Mahlzeit: Hühnchenbrust mit braunem Naturreis
  4. Mahlzeit: Schweinekotelett mit Salat
  5. Mahlzeit: Rindfleisch mit Spargel und Salat
  6. Mahlzeit: Lachs mit Brokkoli
  7. Mahlzeit (vor dem Zubettgehen): Casein Protein Shake

Anstatt Hühnchenbrust kann natürlich auch Putenbrust genommen werden und, um etwas Abwechslung in den Ernährungsplan zu bringen, können Schweinefilet, fettarme Fischsorten und, anstatt Naturreis, auch Vollkorn-Nudeln verwendet werden.

Supplements

Michelle Lewin wird von Betancourt Nutrition gesponsert und fügt ihrem Ernährungsplan noch folgende Produkte hinzu: Big Blend, Pro Amino, Bullnox und Fulldose. Besonders morgens nach dem Aufstehen, und direkt nach dem Training ist es auch sinnvoll, Whey (Isolat) Protein Shakes zu sich zu nehmen, denn so werden die Muskeln schnell mit den benötigten Nährstoffen versorgt.

Michelle Lewins Trainingsplan

Nachfolgend kommt der Trainingsplan, mit dem Michelle Lewin die besten Erfolge erzielt:

Am Montag stehen Rücken und Bizeps auf ihrem Trainingsplan. Sie macht folgende Übungen: Klimmzüge mit weitem Griff, 4 Sätze (12 Wdh.)

  • Klimmzüge mit normalem Griff, 4 Sätze (10 Wdh.)
  • Ruder Maschine, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • T-Bar Rudern, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Kurzhantel Curls, 6 Sätze (12 Wdh.)
  • Bizepscurls mit der SZ-Stange, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Kabelcurls mit geradem Griff, 4Sätze (12 Wdh.)

Dienstags trainiert sie Beinbizeps und Waden nach folgendem Trainingsplan:

  • Beincurls liegend, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Beincurls sitzend, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Kreuzheben, 4 Sätze (10-15 Wdh.)
  • Wadenheben sitzend, 8 Sätze (20 Wdh.)
  • Wadenheben stehend an der Smith Maschine, 6 Sätze (20 Wdh.)

Am Mittwoch stehen Trizeps und Schultern auf ihrem Trainingsplan:

  • Trizepsdrücken stehend mit Kurzhanteln, 6 Sätze (12 Wdh.)
  • Trizepsdrücken liegend mit der SZ-Hantel, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Trizepsdrücken über Kopf am Kabelzug, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Bankdrücken mit engem Griff, 4 Sätze (10 Wdh.)
  • Schulterdrücken mit Kurzhanteln, 3 Sätze (10 Wdh.)
  • Rudern stehend mit der SZ-Stange, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Seitheben, 4 Sätze (10 Wdh.)

Donnerstags legt Michelle Lewin einen trainingsfreien Tag ein.

Am Freitag macht Michelle Lewin Beine. Dafür sieht ihr Trainingsplan folgende Übungen vor:

  • Ausfallschritte, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Good Mornings, 6 Sätze (20 Wdh.)
  • Beinpressen einzeln, 4 Sätze (15 Wdh.) für jedes Bein
  • Kniebeugen, 4 Sätze (12 Wdh.)

Am Samstag steht Bauch auf ihrem Trainingsplan:

  • Hängendes Beinheben, 4 Sätze (12 Wdh.)
  • Crunches, 4 Sätze (20 Wdh.)
  • Crunch Maschine, 4 Sätze (20 Wdh.)
  • Crunches auf dem Gymnastikball, 4 Sätze (20 Wdh.)

Am Sonntag legt Michelle Lewin einen weiteren trainingsfreien Tag ein. Die drei Lieblingsübungen von Michelle Lewin sind:

  1. Sprints, weil sie sehr gut für die Gesäßmuskeln sind und gleichzeitig Fett verbrennen.
  2. Ausfallschritte, weil sie, ihrer Meinung nach, die beste Übung für die Oberschenkel sind
  3. Seitheben, diese Übung mag für manche Athleten langweilig sein, aber sie liebt sie, weil sie sehr gerne Schultern trainiert und diese Übung die beste für ihre Deltoidmuskeln ist.

Du hast jetzt gesehen, was auf Michelle Lewins Ernährungsplan und Trainingsplan steht. Michelle ist Profisportlerin, aber trotzdem kannst du einige Ideen für dein Training und deine Ernährung von ihr übernehmen und auf deine Bedürfnisse anpassen, um so schnellere und größere Fortschritte zu erzielen