Max Philisaire ★ Trainingsplan und Ernährungsplan

Muskelaufbau

Früher war er ein dürrer Spargel, der sich von Junkfood, Pizza und Burger aller Formen ernährte. Jetzt ist er Hollywoods Personal Trainer der Stars und Sternchen. Die Rede ist von Max Philisaire (1980), dem Fitnessmodel aus Los Angeles. Nach der High-School packte ihn das Fitness-Fieber und er entschloss sich, mehr aus seinem Körper zu machen. Jetzt verfügt er über einen durchtrainierten, wohldefinierten Körper, der sich sehen lassen kann. Mit seinen 185 cm Größe bringt er 88 Kilogramm auf die Waage. In seinen Kursen zeigt er den Berühmtheiten, wie richtige Ernährung und richtiges Training funktionieren. Wir zeigen euch hier das Trainings-Konzept von Max Philisaire.

Der Ernährungsplan von Max Philisaire

Mit dem Ernährungsplan wollen wir beginnen. Wenn du Trainingspläne von berühmten Athleten studierst, machst du das immer mit dem Hintergedanken, etwas daraus für dein persönliches Training zu übernehmen. Wenn wir uns hier den Essensplan von Max Philisaire betrachten, dann leitet uns natürlich genau dieses Motiv. Er ist, was seine Ernährung angeht, Realist. Max weiß, dass jeder Athlet eigene genetische Anlagen besitzt. Was beim einen gut funktioniert, muss beim anderen noch lange nicht positiv anschlagen. Schauen wir uns trotzdem die Speisenabfolge eines typischen Trainingstages von Max Philisaire an. Insgesamt 9 Mahlzeiten nimmt Max täglich zu sich:

TOPSELLER
19.90 inkl. MWST
TOPSELLER
13.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
14.95 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
*Neuer Geschmack*
24.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
1.40 inkl. MWST
NEU
14.90 inkl. MWST
NEU
29.90 inkl. MWST
NEU
24.90 inkl. MWST
NEU
16.90 inkl. MWST
NEU
19.90 inkl. MWST
33.90 inkl. MWST
  • Mahlzeit Nr. 1: ein Shake für den Masseaufbau
  • Mahlzeit Nr. 2: das Eiklar von 10 Eiern, begleitet von einer Tasse Hafermehl
  • Mahlzeit Nr. 3: ein weiterer Shake für den Masse-Aufbau
  • Mahlzeit Nr. 4: Vollkorn-Pasta mit Fleisch-Soße
  • Mahlzeit Nr. 5: ein weiterer Shake für den Masseaufbau
  • Mahlzeit Nr. 6: ein Sandwich mit Hühner- oder Putenfleisch
  • Mahlzeit Nr. 7: der letzte Shake für den Masseaufbau am Tag
  • Mahlzeit Nr. 8: Hühnerbrust mit Pasta oder Gemüse
  • Mahlzeit Nr. 9: Früchte und Nüsse

Ihr seht, Max gibt beim Essen Vollgas in Richtung Masseaufbau. Tatsächlich findet ihr an seinem Körper so gut wie kein Gramm Fett. Er ist offensichtlich einer von denen, die essen können, was sie wollen, ohne ein Gramm an Fett zuzulegen. Wie ihr aus seiner Vita wisst, ist er bereits als Jugendlicher trotz Pizza und Burger immer sehr schlank gewesen. Sein Rat bezüglich der Ernährung lautet: Nicht irgendwelche Pläne kritiklos kopieren, sondern in den eigenen Körper hineinhorchen und nach dem Prinzip Versuch-Irrtum versuchen, was zu dir am besten passt. Betrachten wir uns jetzt den Trainingingsplan von Max.

Das Workout von Max Philisaire

Auch beim Workout ist Max Pragmatiker, der es am liebsten übersichtlich und einfach hält. Wie beim Essen schwört er auf Individualität. Nicht jedes Workout ist für jeden geeignet, denn jeder hat andere genetische Voraussetzungen. Neuem steht er aufgeschlossen gegenüber, aber nur, wenn es nicht auf Kosten der Trainingsqualität geht. Trainingsqualität heißt für ihn, konzentriertes Trainieren und perfekte Ausführung der Übungen. Also lieber bewährte Übungen meisterlich ausführen statt sich mit neuen Übungen und Geräten auf Kosten der Genauigkeit zu verzetteln. Max Philisaire schwört auf eine 5-tägige Trainingswoche mit 2 Ruhetagen am Samstag und am Sonntag. So ist seine Trainingswoche aufgebaut: Montag: Schulter-Training

  • Schulterdrücken an der Maschine: 3 Sätze (10,10,10)
  • Hanteldrücken: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Schulterdrücken an der Smith Maschine: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Frontheben mit Gewichten: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Seitheben vorgebeugt: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Frontheben: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Seitheben: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Schulterheben mit Kurzhanteln: 8 Sätze (10,10,10,10,10,10,10,10)

Dienstag: Training für Bizeps und Trizeps

  • Klimmzüge: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Langhantel Curl: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Bizepsmaschine: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Kurzhantel Curls: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Curls am Kabelbaum: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Reverse Langhantel Curls: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Curls aus den Handgelenken: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Liegestützen (enge Handhaltung): 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Trizeps Drücken am Kabelbaum (mit Seil): 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Hantel über Kopf drücken (sitzend): 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Trizeps Drücken am Kabelbaum (Stange): 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Trizeps Kickbacks am Kabelbaum: 4 Sätze (10,10,10,10)

Mittwoch: Brusttraining

  • Liegestützen: 1 Satz (30)
  • Brustdrücken mit Langhantel: 5 Sätze (10,10,10,10,10)
  • Hanteldrücken an der Schrägbank: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Crossovers am Kabelbaum: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Fliegende mit Hanteln an der Schrägbank: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Brustmaschine: 4 Sätze (10,10,10,10)

Donnerstag: Rückentraining

  • Klimmzüge: 6 Sätze (10,10,10,10,10,10)
  • Kreuzheben: 5 Sätze (10,10,10,10,10)
  • Lat-Ziehen: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Kurzhantel Rudern: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Rudern am Kabelbaum sitzend: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Langhantel Rudern: 4 Sätze (10,10,10,10)

Freitag: Training für die Beine

  • Beinstrecken: 6 Sätze (10,10,10,10,10,10)
  • Beinpresse: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Kniebeugen: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Hackenschmidt Kniebeugen: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Bein Curls: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Wadentraining stehen: 4 Sätze (10,10,10,10)
  • Wadentraining sitzend: 4 Sätze (10,10,10,10)

Ihr seht, Max Philisaire widmet jeden Trainingstag einer bestimmten Muskelpartie. Sätze und Wiederholungen hält er dabei weitestgehend konstant. Wie schaut es mit Cardio-Training aus? Das ist allerdings eine Sache, die Max Philisaire hasst. Trotzdem ist es wichtiger Bestandteil seines Trainings im Hinblick auf Kreislauf und Fettverbrennung. Max Philisaire bevorzugt dabei Laufen, speziell Bergauf-Sprints baut er gerne in sein Workout ein.

Zusammenfassung – die Philosophie von Max Philisaire

Max schwört auf einen individuellen Ernährungs- und Trainingsplan. Jeder Athlet hat andere Voraussetzungen und reagiert auf Trainingsreize unterschiedlich. Daher sollte jeder schauen, was für ihn am besten passt. Beim Training empfiehlt er Einfachheit für optimale Konzentration und perfekte Übungsausführung. Als sozialer Typ mit pädagogischer Ader empfiehlt er jedem, seinen Trainingspartnern zu helfen und zu unterstützen. Vielleicht ist Max Philisaire auch deshalb als Personal Trainer so beliebt.