Seien wir doch einmal ehrlich, jeder sportliche Mann träumt doch heimlich davon ein wahrhaftiges Fitnessgirl zu daten, das den Sport ebenso aktiv lebt wie er selbst. Dass eine solche Konstellation leider nur selten zustande kommt, liegt jedoch auf der Hand. Falls es dir allerdings vergönnt sein sollte, einen solchen Volltreffer zu landen, solltest du auf einige Dinge gefasst sein. Um dir das Leben ein wenig leichter zu machen, listen wir dir im Rahmen dieses Artikels 17 Dinge auf, die du im Vorfeld unbedingt wissen musst.

Fakt 1 - Wenn am nächsten Tag eine Trainingssession angesetzt ist, sollte es dich nicht sonderlich verwundern, wenn deine Herzdame einen Abend schon einmal vorzeitig beendet, ganz gleich ob ihr zu Hause vor dem Fernseher, bei Freunden oder in einer Bar seid. Ebenso wenig solltest du darüber verwundert sein, dass sie sich ohne sich zu entschuldigen um fünf Uhr morgens über dich rollt, um auf dem bequemsten Weg zum Kleiderschrank mit den Trainingsklamotten zu kommen.

Fakt 2 - Wenn sie isst, dann isst sie viel. Oftmals sogar mehr als du zu deinen besten Zeiten.

Fakt 3 - Du solltest es dir tunlichst verkneifen, eindeutig zweideutige Anmerkungen oder dämliche Scherze über ihr Essverhalten zu machen. Das könnte dich unter Umständen sehr teuer zu stehen kommen.

Fakt 4 - Wenn du bemerken solltest, dass deine Herzdame damit anfängt, sich Unmengen an Burgern zu besorgen, die selbstredend einen verdächtig hohen Salatanteil aufweisen, ist dies ein sicheres Anzeichen für eine bevorstehende Trainingseinheit, in der sie an ihre Grenzen gehen wird.

Fakt 5 - Schlag es dir aus dem Kopf, dass sie sich für dich fit hält. Träum weiter, sie tut es ausschließlich für sich und ihr Wohlbefinden. Schätze dich glücklich darüber, dass du davon profitierst, und übe dich in Demut.

Fakt 6 - Du solltest es in jedem Fall vermeiden, einem Fitnessgirl immer wieder aufs Brot zu schmieren, dass du gar nicht so sehr auf überdurchschnittlich muskulöse Frauen stehst. Wenn du etwas anderes willst, dann such dir aus etwas anderes.

Fakt 7 - Insbesondere wenn es dazu kommen sollte, dass du zusammen mit deiner Angebeteten ins Fitnessstudio gehst, ist es nicht gerade vorteilhaft, ständig damit zu prahlen, dass du mehr Gewicht auf die Stange packst und deutlich mehr Wiederholungen absolvierst. Selbst wenn dies der Realität entsprechen sollte, bedeutet es nicht, dass sie weniger athletisch ist als du.

Fakt 8 - Nur weil sie öfter als andere Frauen in Sweatshirts und gemütlichen Sporthosen herumläuft, solltest du nicht dem Trugschluss auf den Leim gehen, dass sie nicht auch stundenlang im Badezimmer brauchen kann, um sich in adäquater Weise auf das Nachtleben vorzubereiten.

Fakt 9 - Auch wenn es im ersten Moment nicht unbedingt den Anschein haben mag, ist ihr Workout in der Regel nicht weniger hart als deines. Selbst Yoga ist deutlich anstrengender als du denkst. Wenn du es uns nicht glaubst, dann lass es dir von deiner Herzdame zeigen. Wir übernehmen allerdings keine Haftung für den Muskelkater, der dir im Anschluss daran noch tagelang in den Knochen stecken wird.  

Fakt 10 - In erster Linie dienen die unzähligen in moderner Sportbekleidung verarbeiteten Hightech-Fasern der Aufnahme von Schweiß, doch haben sie auch den Effekt, die wohlgeformten Rundungen eines athletischen Körpers zu betonen. Was du jedoch wissen solltest, ist die Tatsache, dass sie eben um diesen Fakt weiß und sich dessen bewusst, ist, dass dein Blick auf ihrem Körper haftet. Sie weiß es. Und zwar immer!

Fakt 11 - Es ist in der Regel so, dass ihre Freunde aus dem Fitnessstudio ebenso wie ihre eventuell vorhandenen Teammitglieder zu ihren engsten Vertrauten gehören. Wenn dich diese nicht mögen, steckst du wahrlich in ernsthaften Schwierigkeiten. Achte also darauf, dich immer von deiner besten Seite zu zeigen.

Fakt 12
- Die Chancen, dass ein Fitnessgirl zu jeder Tageszeit einen Sport-BH trägt, sind durchaus als hoch einzuschätzen. Die Teile sind einfach ungemein praktisch und deutlich einfacher zu handhaben, auch wenn dir das nicht unbedingt direkt einleuchten mag.

Fakt 13 - Wenn sie frustriert von der Arbeit nach Hause kommt oder sich fürchterlich über irgendetwas aufregt, solltest du dich ihr nicht in den Weg stellen, sondern sie ins Gym gehen lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn du die Ursache für ihre offensichtlich vorhandene Missstimmung ist.

Fakt 14 - Immer dann, wie sie versucht in eine Jeans zu schlüpfen, ist dies aus offensichtlichen Gründen immer mit einem mehr oder minder auffälligen Tanz verbunden. Selbst wenn in diesem Zusammenhang auch manchmal mehr oder minder große Kollateralschäden zu verzeichnen sind, solltest du in jedem Fall dafür hüten, dir in einer solchen Situation einen unqualifizierten Kommentar zu leisten.

Fakt 15 - So selbstverständlich, wie es für dich ist, dass du beim Schauen einer Sportübertragung nicht gestört werden möchtest, solltest du es dir zu deiner eigenen Sicherheit angewöhnen, sie ebenfalls nicht dabei zu stören. Diese einfache, im Alltag aber mitunter schwer umzusetzende Regel ist vor allem dann von immenser Wichtigkeit, wenn es sich im TV um eine Sportart handelt, die sie selbst betreibt.

Fakt 16 - Auch wenn ihre Sneaker-Sammlung durchaus beeindruckend ist und einen großen Teil ihres Schuhschranks einnimmt, bedeutet dies nicht, dass sie nicht auch auf High Heels steht. Stell dich niemals zwischen eine Frau und ihre Schuhe - vor allem dann nicht, wenn es sich um eine waschechte Athletin handelt.

Fakt 17
- Wenn du dazu in der Lage bist, eine ordentliche Massage durchzuführen, hast du bei ihr in jedem Fall einen Stein im Brett, der dir bei ihr so manche Tür aufstößt. Du solltest aber in jedem Fall sicher sein, dass deine Hände tatsächlich magisch sind, denn eine schlechte Massage erkennen Fitnessgirls sofort.

ONLINE SHOP
Code: QUALITY20
FITNESSMAGNET WEEK !
- 20% auf das gesamte Sortiment!
  Angebot ist nur für kurze Zeit gülitig


Bereits gelesen?
Eiweisshaltige Lebensmittel
Guide für das Brusttraining
5 Tipps, um ein gutes Fitness-Center zu finden
5 mögliche Ursachen von Hunger
Tipps für das Training in einem vollen Studio